News

"Gitarrissimo"-Abend

Martin C. Herberg verblüffte im Sulinger Bürgerhaus

[04.07.20] - Man kann es auch so sehen: "Seine Musik ist nicht immer nach meinem Geschmack, aber sein Können ist phänomenal !" Der dies sagte, kann es beurteilen, da er als Musiker und Chorleiter in Sulingen wohlbekannt ist. Die Rede war von Martin C. Herberg, der mit seinem Programm "Gitarren Total" im Sulinger Bürgerhaus gastierte. Vor einem gut besetzten Saal hatte Herberg am Donnerstag abend vier seiner Gitarren nebst einer unüberseh- und -hörbaren Technik ausgepackt. Doch Sorge um die Ohren war völlig unnötig. Herberg gehört eher zu den sanften Vertretern der Gitarrenzunft. Nicht Lautstärke, sondern Spieltechnik, Improvisationstalent und eine unbändige Freude am Klang- experiment bestimmen seine Darbietung.

Welche Stilrichtung er nicht beherrscht, diese Frage konnte nicht beantwortet werden. Die Vorlagen seiner Interpretationen reichten vom irischen Volkslied über den "Säbeltanz" von Aram Khatchaturian, New Folk bis zu den Beatles und den Rolling Stones. Einige höchst interessante Eigenkompositionen vervollkommneten das Programm.

Ein Zauberer auf den Saiten

Immer wieder verblüffte Herberg seine Zuhörerinnen und Zuhörer. Mit Hilfe eines Stücks Cellophan verwandelte sich der Klang der Gitarre zu einer indischen Sithar, mit einem Papiertaschentuch zauberte er einen Banjo-Sound. Und der Einsatz der Elektronik ermöglichte ihm, den Eindruck eines kompletten Gitarrenorchesters zu erzeugen.

In seinen eigenen Kompositionen kam seine Experimentierlust so recht zum Einsatz. Ganz ausgefeilte Techniken bestimmten das Hörbild dieser Klanglandschaften und musikalischen Umsetzungen von Erlebnissen. Ob in "Road Movie" oder unter der Bezeichnung "Wasser", in eleganter Fingerläufigkeit, kräftigen Rhythmen und mit einfühlsamer Melodieführung entstanden die Arrangements.

Dem in Wuppertal beheimateten Künstler, dem demnächst ein Feature des Westdeutschen Rundfunks gewidmet sein wird, gelang es sehr schnell, die Sulingerinnen und Sulinger mit seiner bescheidenen, unaufdringlichen Art der Moderation für sich einzunehmen. Herzlicher Beifall und spontane Zugaben beendeten diesen "Gitarrissimo"-Abend.

Othmar Lemke in Sulinger Kreiszeitung

[Presse-Übersicht]

Tourdaten

27.08.20
Born
29.08.20
Heiligengrabe OT Jabel
11.09.20
Mandelbachtal-Ommersheim
Lonesome Loser Records • Scheibenstraße 9 • 42115 Wuppertal