Discographie

CDs

1993: From The Beginning (nicht mehr erhältlich) Gebrauchtpreis im Internet ab 8,00 Euro.
Eine Zusammenstellung der besten Titel von den LPs "Eruptionen" und "For No One"
Die Stücke "After All", "Time", "A Night In Los Angeles" und "Leaving L.A." sind 2016 auf der Doppel-CD "Missing Pieces" als Bonustracks wieder erschienen.

1995: Rarities Vol. 1 (nicht mehr erhältlich) Gebrauchtpreis im Internet ab 5,00 Euro.
Die Stücke "Quite Folky Session 1 & 2", "Time", "Dreams & Nightmares Of A Skydiver" und sind 2016 auf der Doppel-CD "Missing Pieces" als Bonustracks wieder erschienen.

1996: Episodes From Life On The Road. Hier im Shop erhältlich.
Eine Instrumental-CD, die zur Hälfte aus Solostücken besteht und bis auf "Water" rein akustisch ist. Auf einigen Stücken hat sich Martin "gedoppelt" und mehrere Gitarren eingespielt. Zudem sind 3 Stücke mit Perkussion (Mickey Neher) arrangiert und Uwe Roller ist auf einem Stück an der Mundharmonika zu Gast.
Der Klassiker! Seit 1995 immer wieder neu aufgelegt!

FINGERSTYLE GUITAR, USA (1996):

"The recordings are a fine chronicle of a very adventuresome nylon-string player. Herberg's music is made more interesting by his unique approach and the high level of energy he puts into it... Outrageous playing and compositions." (1996 )

1999: Eye-D 29.3 Dreams (nicht mehr erhältlich / NEUE Version 2011 (siehe unten) Hier im Shop erhältlich.

1999: Wullschläger, Herberg & Roller Live '99 (nicht mehr erhältlich / die NEUE Version 2014 mit neuem Cover ist Hier im Shop erhältlich, Beschreibung s.u.)

2000: Extraordinary Live / 2-CD (nicht mehr erhältlich) Gebrauchtpreis im Internet ab 5,00 Euro.
Die Stücke "Annemarie Was Her Name", "Once Upon A Time", "Good Night, Sleep Tight" und "M & M in Electric Ladyland" sind 2016 auf der Doppel-CD "Missing Pieces" als Bonustracks wieder erschienen.

2003: Romantic Escapes / 2-CD Hier im Shop erhältlich.
Das neue Konzeptalbum enthält im Gegensatz zum experimentell-rockigen Vorgänger ausnahmslos ruhige Balladen und stimmungsvolle Instrumentalstu?cke. Die bislang introvertierteste CD, eingespielt mit Musikern aus der Folk- und Weltmusikszene. Die Intensivität dieser Produktion ist auch auf die einmalige Atmosphäre am Aufnahmeort zuru?ckzufu?hren. Ein Großteil der Aufnahmen entstand 2002 in einer alten Kirche in Messdunk bei Brandenburg.

AKUSTIK GITARRE (4/2004):

"Von den ersten Tönen an vermag es dieses bezaubernde, schwelgerische und verru?ckte Album, tatsächlich die Unschuld und Frische jener Tage zu evozieren, die naiven Hoffnungen, die zärtlichere und unbefangenere Liebe und das damals "gru?nere Gras" auf den unausgetreteneren Pfaden. Martin C. Herberg hat das Kunststu?ck geschafft, auch musikalisch die folkige Naivität von damals in unglaublich frischen und schönen Melodien und Arrangements fu?r kleine Ensembles um seine Gitarre herum einzufangen, ohne auf neuere Töne von Weltmusik und die Errungenschaften der Studiotechnik zu verzichten."

2005: Rarities Vol. 2 / 2-CD hier im Shop erhältlich.
Diverses und Seltsames aus den Archiven. Enthält viele Home-Recordings. Nur für Fans!
Zum 30-jährigen Bu?hnenjubiläum erschien diese auf 500 Stu?ck limitierte, numerierte und handsignierte Doppel-CD im Pappschuber, die u.a. Titel von den nicht mehr erhältlichen LPs und MCs sowie Aufnahmen aus dem Privatarchiv enthält.

2006: True Love & High Adventure hier im Shop erhältlich.
Ein Singer/Songwriter Album. Nur 4 der 25 Stu?cke sind "Instrumentals". Auch wenn es in allen Songs um die "Liebe" geht, so hat doch jedes einzelne Stu?ck eine individuelle Klangfarbe und eine "eigene" Atmosphäre. Mit Hilfe der hervorragenden Gastmusiker, die zum Großteil auch schon auf Martins anderen CDs mitwirkten, ist innerhalb von 2 Jahren Produktionszeit ein Album voller Überraschungen entstanden, das mit einer 20-minu?tigen,"sehr winterlichen" Passage endet, deren Höhepunkt das 8-minu?tige "Aurora Borealis" (das Polarlicht) bildet.

STEREO-MAGAZIN (11/2006) in der Rubrik Audiophile Highlights:

"... ein Album, fu?r das man sich Zeit nehmen sollte. Selten erschloss sich mir eine Musik so wenig beim ersten Hineinhören und entfaltete hernach doch so einen besonderen Reiz. ..hervorragend klare und prägnante Klangqualität."

AKUSTIK GITARRE (2/2007):

"Die Musik bewegt sich in klassischen (Folk-)Rock-Tönen der 70er Jahre. Dazwischen liegen berückend schöne Instrumental-Miniaturen oder Collage, teils aus nicht mal einer Minute langen Songschnipseln. Dies zeigt, dass sich hier allen Kommerzzwängen zum Trotz etwas traut und inhaltlichen wie formalen Visionen nachgeht. Das Titelthema taucht drei mal auf, als Rahmen oder Konzept; zuletzt in der Nachbarschaft ausgesprochen kühler und einsamer Klangbilder aus dem skandinavischen Winter, so als sei etwas Warmes unwiederbringlich zu Ende gegangen. Wie auch immer man das interpretieren will, Martin C. Herberg hat dem Zuhörer verschwenderisch viel an die Hand gegeben."

2010: As Long As There Is Sound / 2-CD hier im Shop erhältlich.
CD + Bonus CD (Auch als Doppel-LP (180gr) + Bonus-CD erhältlich, s.u.).
Das zum 35. Bühnenjubiläum erschienene und hochgelobte Werk ist die bislang aufwendigste, ausgereifteste und bestklingende Produktion. Im weitesten Sinne handelt es sich bei diesem Konzeptalbum um eine Rockproduktion, da bei fast allen Aufnahmen Schlagzeug und Bassgitarre eingesetzt wurden. Allerdings kommen in den 16 Songs und 2 Instrumentals auch jede Menge akustische Gitarren und Geigen, Viola und Akkordeon zum Einsatz. Insgesamt wirkten 17 Musiker/innen mit. Der stilistische Bogen dieses Konzeptalbums spannt sich von Folk, Country, Blues bis hin zum Artrock.

AUDIO-MAGAZIN (10/2010):

"Musik: gut - sehr gut Klang: sehr gut -u?berragend"

GOOD TIMES-MAGAZIN (4/2010):

"Wunderschön vielfältige Musik, die es wert ist, ihr konzentriert zuzuhören.pures, unverfälschtes Hörvergnu?gen"

ECLIPSED-MAGAZIN (7/2010):

"Wunderbar rundes Album zum Abtauchen" Bewertung: Hervorragend (8 von 10 möglichen Punkten)

FOLKER-MAGAZIN (1/2011) :

"...Wie jemand bei 200 Konzerten im Jahr noch Zeit hat, dieses Meisterwerk zu erzeugen, wird wohl ewig ein Geheimnis bleiben."

2011: Eye-D 29.3 Dreams Wiederveröffentlichung mit Wackelbild, remastered +3 Bonustracks
hier im Shop erhältlich.
Das erstmals 1999 erschienene psychedelische, experimentelle Konzeptalbum ist 2011 mit großem Aufwand neu gemixt und remastered worden.

BACKGROUND MAG (NL, 2000):

"This is an album that words cannot describe - you'll have to experience it for yourself! One of the most interesting and amazing musical trips of the last years. I rate this even higher than Porcupine Tree's "Voyage 34"! Highly, highly recommended." Höchstpunktzahl!

MUSIKER-MAGAZIN (2000):

" Diese Scheibe ist Vollwertkost für Hirn und Herz. Mal verträumt und sinnlich, dann wieder krachend und schreiend.?Geradezu zeitlos und mit allen Zutaten, die einen Klassiker ausmachen."

GAFFA-MAGAZIN (Berlin, 2000):

"Mit Hilfe von über 20 Musikern und Sprechern kreierte er mit "29.3 Dreams" ein wahrhaftes Mammutwerk, welches, hält man sich die bisherige musikalische Entwicklung von Martin C. Herberg (aka Horrovitz) vor Augen, als sein Magnus Opus durchgehen kann, welches auch an Größenwahn kaum noch zu überbieten ist. Dabei beleiht er alle rockmusikalischen Genres und formt aus diesen Ingredienzen seinen eigenen Klangkosmos."

BABYBLAUE SEITEN, INTERNET-PROGROCK-MAGAZIN (2011)

"29.3 Dreams" ist eine rundum gelungene Prog-Suite, die krautrockig-elektronische Experimentierfreude (ganz im positiven Sinne - krautigen Dilettantismus gibt es hier nicht) mit klangvollem Artrock vermengt. Zumindest wer Pink Floyd und Elektronisches schätzt, sollte hier unbedingt einmal reinhören!
(Bewertung: 12 von 15 Punkten)

GOOD TIMES-MAGAZIN (1/2000):

Dies ist keine Musik, die jemals die Chance hat, Mainstream zu werden. Sie hat aber seit Jahrzehnten ihr spezielles Publikum, welches hier mustergültig auf seine Kosten kommt.

2014: Wullschläger, Herberg & Roller Live '99, Wiederveröffentlichung, Remastered +5 Bonustracks hier im Shop erhältlich.
Coverversionen und Eigenes originell und unterhaltsam dargeboten von zwei Akustikgitarristen mit ureigenem Stil und einem der besten Mundharmonikaspieler Deutschlands. Uwe Rollers viel zu fru?her Tod im Jahr 2006 bedingte das endgu?ltige Ende des legendären Trios. Da sich die authentische und spontane Art des Musizierens dieser einzigartigen Formation aber immer noch allgemeiner Beliebtheit erfreut, erscheint ihre einzige Produktion 15 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung nochmals mit neuem Cover und in erweiterter und soundtechnisch stark verbesserter Form. Stilrichtung: Akustischer Country-Blues-Folkrock.
Aus Urheberrechtsgründen stehen die vielen, originellen Coverversionen ("Lady Madonna", "Locomotive Breath", Orange Blossom Special" etc.), leider nicht als Hörproben zur Verfügung. Auf Youtube befinden sich aber ein paar Live-Aufnahmen, die einen gewissen Eindruck vermitteln.

2014: Echospheres - Live Solo / CD / 2014 hier im Shop erhältlich.
"ECHOSPHERES" besteht hauptsächlich aus Material, das 2015 auch in Ton und Bild auf der DVD "LIVE IN CONCERT" erschienen ist. Neben seinen Gitarrenstu?cken und Songs hat Martin an jenem Abend auch drei längere aus jeweils mehreren Stu?cken bestehende sphärische,"elektrische" Passagen gespielt, die damit auch auf CD in editierter, klanglich u?berzeugender und leicht geku?rzter Form vorliegen. Unter anderem wurde bei diesem Mix der Applaus komplett "entfernt", was dem eher ruhigem und meditativen Charakter der Musik zugute kommt. Neben einigen neuen Kompositionen, sind hier Soloversionen von Stu?cken zu hören, die auf es diversen CDs schon länger als Studioversionen gibt. Als Bonustracks erklingen in remasterter Qualität "Water" von der CD "Episodes" und 3 Stu?cke von "Rarities 2".

2016: Missing Pieces / Doppel-CD / 2016 hier im Shop erhältlich.
Die hervorragend klingende und an Höhepunkten nicht arme neue Doppel-CD beinhaltet 12 neue Songs und 8 neue Instrumentaltitel, 12 ältere 'remasterte' Titel von CDs, die nicht mehr erhältlich sind, sowie zwei bislang unveröffentlichte Live-Aufnahmen. Die meisten Gastmusiker kennt man von Martins anderen Produktionen. Wie auf "Romantic Escapes" kommt nur Perkussion zum Einsatz (aber kein Schlagzeug) sowie diverse Streichinstrumente, Akkordeon, Contra- und Fretlessbass. Martin selbst spielt diverse akustische Gitarren und gelegentlich auch seine "Paradis-Gitarre", die dann entsprechend sphärische Akzente setzt. Das über zweistündige Werk ist für den "Preis der deutschen Schallplattenkritik" nominiert.

GOOD TIMES-MAGAZIN (Okt. / Nov. 2016):

"Stilistisch geht das von instrumentalem Gitarren-Folk über Singer / Songwriter Pop bis zu musikalischen Reisen nach Irland, in die Karibik oder an das Mittelmeer. Klasse!"

ECLIPSED-MAGAZIN (9/2016):

Bewertung: Hervorragend (8 von 10 möglichen Punkten)
"Geboten werden hier Songs, in die man sich regelrecht >hineinlegen< kann. Mit vielen Bonustracks von älteren, vergriffenen Alben ist dies ein echtes Wohlfühlpaket, mit viel klassizistischem Songwriter-Folk, auch mal berauschender Weltmusik oder kauzigem Artrock und gar Psychedelischem."

AKUSTIK GITARRE (1/2017):

"Die Instrumentalstücke ...haben ihr eigenes Festhörpotential und präsentieren einen Nylonstringer eigener Kunst, sodass auch Gitarrenenthusiasten voll auf ihre Kosten kommen. Eine makellose, audiophile Produktion rundet dieses Album ab, das ganz viel Ohrenmerk verdient."

DVD

2015: "LIVE In Concert" (2-DVD) hier im Shop erhältlich.

ECLIPSED-MAGAZIN (10/2015):

Bewertung: Hervorragend (8 von 10 möglichen Punkten)
"Die Gitarre wird als experimentelles Percussion-Instrument neu entdeckt. ...hochspannend... "

GOOD TIMES-MAGAZIN (4/2015):

" ...Herberg zeigt eindrucksvoll, wie man alleine auf der Bühne ein Publikum in seinen Bann ziehen kann..."

LPs

1979: Eruptionen Gitarre Solo, aufgenommen im Stockfisch Studio von Günter Pauler, (nicht mehr erhältlich). Auflage: 5000 Stück, Gebrauchtpreis im Internet ab 15,00 Euro

1982: For No One aufgenommen im Stockfisch Studio von Günter Pauler
(nicht mehr erhältlich) Auflage: 1000 Stück, Gebrauchtpreis im Internet ab 50,00 Euro.

1997 Eruptionen (Limitierte Edition, mit handgemaltem Cover, 180 Gramm), Auflage: 500 Stück (nicht mehr erhältlich) Gebrauchtpreis im Internet ab 80,00 Euro.

2010: As Long As There Is Sound / 2-LP + Bonus CD (The Making Of...) hier im Shop erhältlich.
Auf den vier LP-Seiten erschliesst sich das Konzept dieses Albums deutlich besser. Die Vinyl-Version ist zudem ein paar Minuten länger und der Song "Clown" ist minimal anders gemixt. Auflage: 500 Stück.

LP-MAGAZIN (5/2010):

"Sehr intensive und ausdrucksstarke Musik.. exzellenter Klang, sehr druckvoll, nebengeräuscharm und dynamisch.Opulentes Folk-Rock-Konzeptalbum mit praller Ausstattung"

GOOD TIMES-MAGAZIN (4/2010)

: "..die Doppel-Vinyl-Variante, die mit herrlich warmem Klang noch einen Tick besser klingt als die CD..."

Weitere Infos zu den Tonträgern und Hörproben finden Sie im Shop

Shop

MISSING PIECES

-
2016

17.00 EUR

[Details]

LIVE IN CONCERT 2-DVD

-
2015

20 EUR

[Details]

Live 99

-
2014

10.00 EUR

[Details]

Lonesome Loser Records • Scheibenstraße 9 • 42115 Wuppertal